Neue 7. Klassen 2020/2021

Tag der Offenen Tür

am Freitag, den 17. Januar 2020 von 16.00-19.00 Uhr
Wir freuen uns auf Euren und Ihren Besuch!

Liebe Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen, liebe Eltern,

wir freuen uns sehr über Euer und Ihr Interesse an dem Beethoven-Gymnasium!
Im Schuljahr 2020/21 werden wir vier Klassenprofile einrichten:

  • Französischklasse
  • Musikklasse
  • Englischklasse
  • Mathematikklasse

Im Folgenden möchten wir einen Einblick in die Möglichkeiten geben, unsere Schule und unser Schulleben kennenzulernen und Sie über das Anmeldeverfahren informieren.

Herzlich willkommen!

Dr. Gunilla Neukirchen
Schulleiterin

Beratungstermine durch die Schulleiterin, Dr. Neukirchen

Weil die Entscheidung für eine Schule keine leichte und für Ihre Kinder so wichtig ist, stehe ich sehr gerne für Gespräche bereit. Bitte vereinbaren Sie einfach über das Sekretariat unter der Telefonnummer: 768 90 530 einen Termin.

Tag der Offenen Tür: Freitag, 17. Januar 2020, 16.00-19.00 Uhr

Die ganze Schule steht offen, „Lotsen“ begleiten Sie und Euch gerne durch die Räume, es ist aber auch gut möglich, selber durch das Gebäude zu streifen. Schülerinnen und Schüler zeigen Ergebnisse ihrer Arbeit und wir alle stehen für Eure und Ihre Nachfragen bereit!

Es wird einen Einführungsvortrag durch unsere Schulleiterin, Frau Dr. Neukirchen, in der Aula geben, der dreimal identisch wiederholt wird (16.00 Uhr, 16.45 Uhr, 17.45 Uhr) und einen Überblick über die Angebote der Schule gibt und die Aufnahmekriterien erläutert.

Hospitationen/Anmeldungen zu den Hospitationen

Ihr könnt eine Stunde lang mit Schülerinnen und Schülern der jetzigen 7. Klassen gemeinsam lernen, eure Fragen stellen und sehen, ob ihr euch an unserer Schule wohlfühlen würdet.

Hospitationen

Freitag, 24. Januar 2020
Montag, 27. Januar bis Donnserstag, 30. Januar 2020


Anmeldungen zu den Hospitationen

Auf dem Infoabend am 17. Januar von 16.00 bis 18.00 Uhr und telefonisch (76890531) vom 20. Januar bis 22. Januar von 9.00 bis 11.00 Uhr

Anmeldezeitraum: Mo, 17. Februar 2020 – Mi, 26. Februar 2020

Das Sekretariat nimmt an jedem dieser Tage von 8.00 – 12.00 Uhr Anmeldungen entgegen. Wenn Sie einen Vormittagstermin nicht möglich machen können, rufen Sie einfach im Sekretariat an und wir finden ganz sicher eine Lösung.

Wir öffnen im Schuljahr 2020/21 vier Klassen für 128 Schülerinnen und Schüler.
Aufnahmekriterien 2020/2021 (PDF, ca. 224kB)

Sie können alleine kommen, Ihr Kind braucht bei der Anmeldung nicht dabei zu sein.
Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  1. Die Förderprognose und der Anmeldebogen im Original mit dem silbernen Hologramm (diese erhält Ihr Kind in der Grundschule)
  2. Kopien der letzten beiden Zeugnisse
  3. Anmeldebögen der Schule, die Sie hier herunterladen können. Sie können sie aber auch bei der Anmeldung in unserem Sekretariat erhalten und dort ausfüllen
Welches Profil? Eine Entscheidungshilfe

Bei der Anmeldung kannst Du dich für mehrere Profile anmelden, wir bitten Dich nur, zu sagen, welches Dein „Lieblingsprofil“ ist.

Im Schuljahr 2020/21 werden wir vier Klassen öffnen, die alle ein anderes Profil haben. Wir wollen Euch damit die Möglichkeit geben, Euch vier Jahre in einer Klasse „zu Hause“ zu fühlen. Uns ist aber genauso wichtig, dass Ihr zugleich alle weiteren Angebote der Schule nutzen könnt und dass Ihr Eure Kurse für die Oberstufe und das Abitur frei wählen könnt.

1. Französischklasse - offen für alle Schülerinnen und Schüler, die Französisch als 1. Fremdsprache gewählt haben

Du lernst hier weiter Französisch als 1. Fremdsprache, beginnst mit Englisch als 2. Fremdsprache, und kannst in der 10. Klasse an unserem Französischaustausch mit dem Lycée Henry IV, das mitten in Paris liegt, teilnehmen. Wenn es mehrere Schülerinnen und Schüler gibt, die ein Musikprofil wünschen, können wir das auch für die Kinder mit Französisch 1. Fremdsprache einrichten. Das hängt immer von den Anmeldungen ab. Wichtig: Du kannst im Laufe der Schulzeit dieselben Kurse und Angebote besuchen wie die Schülerinnen und Schüler der anderen Profile: die Musikangebote, die Kurse zum Wirtschaftsenglisch und zu den Sprachzertifikaten, die naturwissenschaftliche Experimentier-AG, und es stehen Euch alle Wahlkurse, alle Grund- und Leistungskurse in der Oberstufe offen.

2. Musikklasse – für Schülerinnen und Schüler, die Musik als Schwerpunkt wählen möchten

In der Musikklasse spielen alle Kinder ein Instrument. Das Fach Musik wird verstärkt unterrichtet und alle Schülerinnen und Schüler nehmen an einer der vielen Musik-Arbeitsgemeinschaften teil, die meisten wählen den Chor der 7. Klassen oder das Orchester.
Für die Aufnahme in die Musikklasse ist es gleichgültig, ob Ihr Englisch oder Französisch als 1. Fremdsprache gewählt habt. Je nachdem, wie viele Kinder sich anmelden, werden wir eine oder anderthalb Klassen mit dem Musikschwerpunkt einrichten.
Um in die Musikklasse zu kommen, müsst Ihr in der Förderprognose mindestens einen Durchschnitt von 2,2 erreichen. Dann werdet Ihr für ein Vorspiel zugelassen, bei dem Ihr singen oder auf Eurem Instrument vorspielen könnt und Notenkenntnisse nachweist.

3. Englischklasse - für Schülerinnen und Schüler, die Englisch als Schwerpunkt wählen möchten

In der Englischklasse wird Englisch in der 7. Klasse verstärkt und ab der 8. Klasse das Fach Geografie auf Englisch unterrichtet.
Für die Englischklasse werden 15 – 18 Kinder nach Aufnahmekriterien ausgewählt, die weiteren Plätze werden per Los vergeben.
Die Aufnahmekriterien sehen vor, dass zunächst die Noten in der Förderprognose im Fach Englisch, das doppelt zählt, und im Fach Deutsch eine Summe von höchstens 12 ergeben dürfen. Anschließend werden die Plätze in der Reihenfolge der Durchschnittsnote der Förderprognose vergeben.

4. Mathematikklasse - für Schülerinnen und Schüler, die Mathematik als Schwerpunkt wählen möchten

In der Mathematikklasse wird Mathematik in der 7. und 8. Klasse um eine Stunde verstärkt und der Unterricht in den Fächern Mathematik und den Naturwissenschaften eng miteinander verschränkt.
Für die Mathematikklasse werden 15 – 18 Kinder nach Aufnahmekriterien ausgewählt, die weiteren Plätze werden per Los vergeben.
Die Aufnahmekriterien sehen vor, dass zunächst die Noten der Förderprognose im Fach Mathematik, das doppelt zählt, und im Fach Deutsch eine Summe von höchstens 12 ergeben dürfen. Anschließend werden die Plätze in der Reihenfolge der Durchschnittsnote der Förderprognose vergeben.

Musikklasse: Informationen zum Vorspiel und Gespräch

Bist du an der Aufnahme in die Musikklasse unserer Schule interessiert, so musst du vorher ein Vorspiel inklusive eines Gespräches absolvieren, das ca. 10 Minuten dauert:

  • Bereite 1-2 Stücke auf einem (oder auch zwei) Instrument(en) deiner Wahl vor. Die Stücke sollten nicht zu schwer sein: wähle am besten ein Stück, das deinem musikalischen und technischen Können angemessen ist - lieber ein Stück, das du gut kannst, als ein zu schweres, das du noch nicht bewältigst. Du brauchst nicht auswendig zu spielen (bitte bringe aber deine Noten auf jeden Fall mit!).
  • Anschließend werden wir MusiklehrerInnen anhand deines Stückes oder einer anderen Vorlage über Noten, Pausen, Vorzeichen, Taktarten, Lautstärken- und Tempobezeichnungen sprechen.

Solltest Du oder Deine Eltern noch weitere Fragen haben, so sind wir gut an unserem Infotag zu erreichen.
Wir würden uns freuen, dich zum Vorspiel begrüßen zu können!

An folgenden Terminen werden Vorspiele stattfinden

  • Sa, 22.02.2020 von 10.00 - 16.00 Uhr
  • Di, 25.02.2020 ab 14.45 Uhr


Der Fachbereich Musik des Beethoven-Gymnasiums

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

mit der Aufnahme Ihres Kindes in unsere Schule ist die Verarbeitung zahlreicher Daten verbunden. Mit diesem Schreiben informieren wir Sie, welche Daten wir von Ihnen und von Ihrem Kind verarbeiten, wofür diese benötigt werden, wie wir sie verarbeiten sowie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht.

Detailierte Informationen finden Sie in unserem Schreiben
"Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten" (PDF, ca. 300kB)

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Neukirchen