Großes Orchester

Frau Tiedemann
Orchester


Das „große Orchester“ besteht aus ca. 50 Schülern und weist symphonische Besetzung auf: Streicher – Holzbläser – Blechbläser – Schlagzeug – Cembalo/Harfe.

Wegen der Klangbalance können die Holzbläser nur 4-fach besetzt werden, die Blechbläser 2- bis 1-fach. Es können maximal 18 Geigen und 7 Celli mitspielen – mehr Platz bietet unser Orchestergraben nicht!

Es wird anspruchsvolle, aber in der Regel für Schulorchester arrangierte Musik gespielt und gern auch mit den Chören zusammen musiziert, was wegen der dann ca. 300 Mitwirkenden  eine begeisternde Klangfülle ergibt.

Jedes zweite Jahr fährt das Orchester zusammen mit dem „großen Chor“ und dem Oberstufenchor 10 Tage lang nach Pottenstein (Fränkische Schweiz), um zu proben und zwei Aufführungen am Ort zu spielen, die dann in Berlin wiederholt werden. Dabei ist das gemeinsame Stück (Vivaldi, Gloria / Teile aus dem „Messias“/ ein Anthem von Purcell/ ein Magnificat von Rosenmüller/ das Tedeum von Haydn) der Höhepunkt und krönende Abschluss der Reise.

Im Orchester-Zusatzkurs arbeiten wir mit dem Kammerorchester unter den Linden (KudL) unter seinem Dirigenten Andreas Peer Kähler zusammen. Dazu gehören u.A. Proben- und Aufführungsbesuche, Gespräche mit dem Dirigenten und Orchestermitgliedern, Besichtigung der Räumlichkeiten von Philharmonie und Kammermusiksaal hinter der Bühne.