Neue 7. Klassen 2021/2022

Liebe Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen, liebe Eltern,

wir freuen uns sehr über Euer und Ihr Interesse an dem Beethoven-Gymnasium!

Wir haben lange überlegt, wie wir es möglich machen können, dass Ihr auch in diesem ungewöhnlichen Jahr einen Eindruck von unserer Schule und unserer Schulgemeinschaft gewinnen könnt.
Eine richtig gute Ideen kam von unseren Schülerinnen und Schülern: Sie haben für Euch einen Film gedreht, in dem die Schule, die Schülerinnen und Schüler, die Lehrerinnen und Lehrer auftreten.

Weitere Informationen finden sich in den „FAQs“ der verschiedenen Profile und in dem Vortrag der Schulleiterin.

Darüber hinaus können Sie gerne mit Ihren Kindern zu einem Gespräch mit der Schulleitung in die Schule komme

Herzlich willkommen!

Dr. Gunilla Neukirchen
Schulleiterin


Das Beethoven-Gymnasium

Beethoven-Film: Die Schule und die Schulgemeinschaft

Dieser Film ist von Schülerinnen und Schülern des Leistungskurses Kunst gedreht und geschnitten worden. Sie möchten einen Eindruck vom Beethoven-Geist im Unterricht und in unserem Schulleben vermitteln.

Beethoven-Jubiläumskonzert am 8. März 2020 – Trailer

Am 8. März 2020 haben wir zur Feier unseres Namensgebers, Ludwig van Beethoven, ein Konzert im Kammermusiksaal der Philharmonie gestaltet. Es war ein großartiges Ereignis, das noch zwei Tage vor Schließung der Berliner Konzertsäle stattfinden konnte!

Vortrag: Das Beethoven-Gymnasium – ein Überblick
Tag der Offenen Tür

- leider in diesem Jahr nicht möglich -

Hospitationen

- leider in diesem Jahr nicht möglich -

 

Welches Profil ist das richtige? Eine Entscheidungshilfe

Häufige Fragen, die alle Profilklassen betreffen

Was heißt Profil – lege ich mit damit bereits fest? Und was ist, wenn ich bemerke, dass mir Fächer wichtig werden, die nicht das Fach der gewählten Profilklasse sind?

Diese Frage ist sehr berechtigt, denn du meldest sich an der Schule mit 10, 11 Jahren an, und du weißt ja noch nicht, welche Fähigkeiten, welche Interessen du im Verlauf der Schulzeit entwickeln wirst.

Unsere Profile gehen einen Mittelweg zwischen einer allgemeinen Klasse und einer Spezialisierung: zum einen bietet dir die Profilklassen einen fachlichen Schwerpunkt und eine Heimat in der Schule, zum anderen stehen dir aber auch alle weiteren Angebote der Schule offen.

So gibt es viele Möglichkeiten, deine Interessen unabhängig von der Profilwahl zu verfolgen. In Klasse 8 kannst du eine weitere Fremdsprache wählen, in Klasse 9 ein Wahlpflichtfach und in Klasse 10 (in Vorbereitung auf die Leistungskurswahl) zwei verschiedene Profilkurse. Zusätzlich dazu kannst du AGs (Arbeitsgemeinschaften) belegen. Die AGs stehen allen offen.

Wenn du dann in der 11. Klasse Leistungskurse wählst, bist du völlig frei: Du kannst als Leistungskurs das Fach wählen, das du als Profil gewählt hattest, aber du kannst auch jedes andere Fach wählen. Die Leistungskurse können somit völlig unabhängig von den Profilklassen gewählt werden. Nach vier Jahren am Gymnasium weißt du, was dich interessiert und worin deine Stärken liegen.

Kann ich das Profil noch wechseln?

Die zu Beginn der 7. Jahrgangsstufe gebildeten Klassen bleiben bis zum Ende der 10. Klasse im Klassenverband zusammen. Ein Wechsel in eine parallele Klasse ist nicht vorgesehen. Unsere Erfahrung ist auch, dass nach wenigen Tagen niemand mehr das Profil wechseln möchte, weil es sich doch richtig anfühlt und man schon Freunde in der Klasse gefunden hat.

Wie wird über die Aufnahme in die Profilklassen entschieden?

In der Musikklasse ist das Spielen eines Instruments eine unabdingbare Voraussetzung und das Vorspiel entscheidet über die Aufnahme. In allen anderen Klassen regelt die Förderprognose die Platzierung im Auswahlverfahren. Zur notwendigen Förderprognose im Auswahlprozess können wir keine genauere Auskunft geben, da die Anzahlen und Notenschnitte der Bewerberinnen nicht vorhersehbar sind. Einen Schnitt von 2,3 oder besser sollte man aus unserer Sicht aber schon mitbringen.

Grundsätzlich möchten wir Dich ermutigen, dich am Beethoven-Gymnasium anzumelden, wenn Du zu uns an die Schule kommen möchtest. Wenn du es nicht erst versuchst, hast du bereits jede Chance verschenkt!
Du kannst dich auch gerne mit deinen Eltern bei der Schulleiterin beraten lassen, ob es sinnvoll ist, sich am Beethoven-Gymnasium anzumelden. 

Musikschwerpunkt

Wie sieht der Musikschwerpunkt aus?

In der 7.-8. Klasse erhält die Klasse durchgängig drei Stunden Musik in der Woche, in der 9.-10. Klasse durchgängig je 2 Stunden. Die Klasse arbeitet viel als „Klassenchor oder -orchester“ und bereitet Aufführungen für die Schulkonzerte oder eigene Klassenkonzerte vor. In Klasse 7-8 ist die Teilnahme an einer unserer Musik-AGs verpflichtend, anschließend weiterhin sehr erwünscht. Die AGs, die selbstverständlich auch allen anderen Schülerinnen und Schülern offen stehen, unternehmen Musikfahrten, auf welchen für Konzerte geprobt wird und wo man sich auch jahrgangsübergreifend kennen lernen kann. Für die Aufnahme in die Klasse ist das Spielen eines Instrumentes erforderlich und es müssen diese Vorkenntnisse bei einer Überprüfung dargestellt werden. 

Wie sieht die Bewerbung für die Musikklasse aus?

Es gibt einen Termin für eine Überprüfung, in welcher das Instrument vorgespielt wird: Samstag, den 20.02.21 ab 10.00 Uhr (Ausweichtermin am Dienstag, den 23.02.21 ab 15.00 Uhr).

Wie lange dauert die Überprüfung?

Die Überprüfung dauert ca. 10 Minuten. Es sind zwei Musiklehrer bzw. -lehrerinnen anwesend, die das Musikstück anhören und hinterher musiktheoretische Fragen zu dem Stück stellen.

Wie viele Stücke muss ich vorspielen?

Es reicht aus, wenn ein Stück gespielt wird. Bei langen Stücken (z.B. ein Satz aus einem Violinkonzert) brechen wir unter Umständen wegen der Zeit zwischendrin ab. Bei kurzen Stücken (z. B. aus Lehrwerken) hören wir gerne auch zwei Stücke an.

Ich spiele mehrere Instrumente. Soll ich beide (alle) vorspielen?

Wir freuen uns, beide (alle) Instrumente zu hören.

Inwiefern ist es relevant, welches Instrument ich spiele bzw. ob ich ein Orchesterinstrument spiele? / Ich spiele Keyboard, Klavier, Gitarre, Schlagzeug, Blockflöte und…

Wir orientieren uns ausschließlich an unseren musikalischen Eindrücken. Daher sind die Musikklassen immer etwas anders zusammen gesetzt. Das Spielen eines Orchester- oder Bandinstrumentes erleichtert allerdings das Spielen im Klassenorchester und wird allen ans Herz gelegt. Es ist aber nicht die Voraussetzung für die Aufnahme!

Kann ich auch etwas vorsingen?

Es ist erforderlich, dass ein Instrument vorgespielt wird. Das Singen kann eine Ergänzung darstellen.

Was wird gefragt, wie hoch ist das Niveau der Fragen?

In Verbindung mit deinem Stück fragen wir nach Grundlagen, z.B. Notennamen, Noten- und Pausenwerten, Vorzeichen und Vortragsbezeichungen. Bringe daher auf alle Fälle die Noten mit, auch wenn du auswendig spielst.

Darf mich jemand (meine Eltern, meine Lehrkraft …) am Klavier begleiten?

Es ist leider nicht vorgesehen, dass jemand zum Begleiten mitkommt. Gegebenenfalls kann eine der Lehrkräfte spontan begleiten.

Kann ich ein Playback mitbringen, um dazu zu spielen?

Es ist möglich, ein Playback mitzubringen. Dies sollte bitte bei der Anmeldung angegeben werden.

Bei mir ist Musik der Drittwunsch. Muss ich dafür vorspielen?

Selbstverständlich hören wir alle an, aber wir nehmen bevorzugt die Erstwünsche in die Musikklasse auf.

Wie sieht es (wegen der aktuellen Pandemie) mit den hygienischen Maßnahmen während des Vorspiels aus?

Mit den entsprechenden Vorgaben sind wir sehr vertraut. Wir sind insgesamt zu dritt in dem Vorspielraum, desinfizieren ggf. nach jedem Spiel die Tasten oder Schlegel und werden zwischen allen Vorspielen ausreichend lüften. Zum Desinfizieren der Hände steht Desinfektionsmittel zur Verfügung, zum Einspielen bereiten wir Räume mit Lüftungsmöglichkeiten vor.

Wann erfahre ich, ob ich einen Platz (in der Musikklasse) bekommen habe?

Die Aufnahme in die Schule wird zentral vom Senat im Frühjahr per Brief bekannt gegeben. Die konkreten Zuordnungen in unsere Profilklassen erfolgen von der Schule ebenfalls per Post.

Französischschwerpunkt

Wie sieht der Französischschwerpunkt aus?

In Klasse 7 gibt es in der Französisch-Erstfremdsprachlerklasse vier Stunden Unterricht pro Woche, davon wird eine Stunde in Teilung unterrichtet. Außerdem wird das Fach Erdkunde verstärkt unterrichtet (zwei Wochenstunden statt einer Stunde), um auf den bilingualen Unterricht (Französisch und Deutsch) in den Klassen 8 bis 10 vorzubereiten.

Am Ende von Klasse 9 sowie zu Beginn von Klasse 10 findet ein Schüleraustausch mit dem Lycée Henri IV im Quartier Latin in Paris statt. Die Schüler besuchen sich während 10 Tagen gegenseitig in ihren Familien. Unter der Woche findet ein kulturelles Besichtigungsprogramm statt. Die Schüler der Profilklasse nehmen bevorzugt an diesem Austauschprogramm teil. Weitere freie Plätze stehen den anderen Klassen zur Verfügung. Zudem können die Schüler bei Interesse für einen längeren Zeitraum einen Individualaustausch mit Frankreich machen. Am beliebtesten ist dabei der dreimonatige Brigitte-Sauzay-Austausch, für den es Fördergelder vom Deutsch-Französischen Jugendwerk gibt.

Kann man sich mit dem normalen Grundschulfranzösisch für die Französischklasse bewerben?

Naturellement – auf jeden Fall! Der Unterricht in unserer 7. Klasse ist als Weiterführung des Französischunterrichts in der Grundschule ausgelegt. Es kommt vor, dass manchmal Kinder aus Grundschulen mit einem Französischschwerpunkt in die Französischklasse kommen, und auch vereinzelt Kinder mit einem französischsprachigen Elternteil. Diese Schüler bereichern die Französischklasse und können Sprachvorbilder sein, von denen alle profitieren.

Uns ist bewusst, dass an den Grundschulen unterschiedlich gearbeitet wurde und die Schüler dementsprechend mit unterschiedlichen Voraussetzungen zu uns kommen. Um dem gerecht zu werden, nehmen wir uns am Anfang von Klasse 7 die Zeit, bestimmte Inhalte zu wiederholen, damit alle auf den gleichen Stand kommen können.

Ist es denn nicht sehr schwer, Geografie auf Französisch zu lernen?

Wenn wir unsere Schülerinnen und Schüler fragen, so antworten sie immer, dass sie es nicht schwieriger finden und es ihnen sogar mehr Spaß macht als Geografie auf Deutsch.

Ich habe sehr spezielle Fragen: Wo bekomme ich weitere Informationen?

Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat (leitung@beethoven-gymnasium.eu oder 030 / 76 89 05 30), dort wird ein persönliches Gespräch koordiniert.

Englischschwerpunkt

Wie sieht der Englischschwerpunkt aus?

In Klasse 7 gibt es in Englisch vier Stunden Englisch pro Woche, davon wird eine Stunde in Teilung unterrichtet. Außerdem wird das Fach Erdkunde verstärkt unterrichtet (zwei Wochenstunden statt einer Stunde), um auf den bilingualen Unterricht (Englisch und Deutsch) in den Klassen 8 bis 10 vorzubereiten. Ab Klasse 9 wird auch das Fach Geschichte bilingual unterrichtet.

Zu Beginn der Klasse 10 findet ein Schüleraustausch der Profilklasse Englisch mit der Westminster School in London statt. Die Schüler besuchen sich gegenseitig in ihren Familien, beziehungsweise wohnen in London im Internat. Unter der Woche findet ein kulturelles Besichtigungsprogramm statt.

Kann man sich mit dem normalen Grundschulenglisch für die Englischklasse bewerben?

Auf jeden Fall! Der Unterricht in unserer 7. Klasse ist als Weiterführung des Englischunterrichts in der Grundschule ausgelegt. Es kommt vor, dass manchmal Kinder aus Grundschulen mit einem Englischschwerpunkt in die Englischklasse kommen, und auch vereinzelt Kinder mit einem englischsprachigen Elternteil. Diese Schüler bereichern die Englischklasse und können Sprachvorbilder sein, von denen alle profitieren.

Uns ist bewusst, dass an den Grundschulen unterschiedlich gearbeitet wurde und die Schüler dementsprechend mit unterschiedlichen Voraussetzungen zu uns kommen. Um dem gerecht zu werden, nehmen wir uns am Anfang von Klasse 7 die Zeit, bestimmte Inhalte zu wiederholen, damit alle auf den gleichen Stand kommen können.

Ist es denn nicht sehr schwer, Geografie oder Geschichte auf Englisch zu lernen?

Wenn wir unsere Schülerinnen und Schüler fragen, so antworten sie immer, dass sie es nicht schwieriger finden und es ihnen sogar mehr Spaß macht als Geografie oder Geschichte auf Deutsch.

Ich habe sehr spezielle Fragen: Wo bekomme ich weitere Informationen?

Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat (leitung@beethoven-gymnasium.eu oder 030 / 76 89 05 30), dort wird ein persönliches Gespräch koordiniert.

Mathematikschwerpunkt

Wie sieht der Mathematikschwerpunkt aus?

Für mathematisch interessierte Schülerinnen und Schüler bietet die Mathematik-Profilklassen ein verstärktes Angebot sowohl an innermathematischen Themen als auch an projektorientierten und fächerübergreifenden Unterrichtsinhalten. Die Schülerinnen und Schüler erhalten in Klasse 7 und 8 je eine Mathematikstunde mehr pro Woche als im allgemeinen Unterricht, d.h. sie haben fünf statt vier Stunden Mathematikunterricht. In der Regel wird eine der fünf Stunden als Teilungsstunde unterrichtet. Zugangsvoraussetzung für die Mathematik-Profilklasse ist die erste Fremdsprache Englisch und natürlich Spaß an Mathematik.

Muss ich ein Mathegenie sein, um in die Mathematikklasse zu kommen? Sind alle anderen mathematisch hochbegabt?

Keineswegs! Die Schülerinnen und Schüler sind ganz normale Menschen wie du und ich. Sie sind vielleicht etwas mehr am Problemlösen interessiert und lieben das Denken in abstrakten Strukturen. Das Arbeiten in und mit mathematischen Strukturen ist vielmehr eine Frage von konsequentem Arbeiten als von Begabung. Viele Menschen gehen allerdings fälschlicherweise genau vom Gegenteil aus. Also keine Angst und traue Dich!

Ist das Niveau im Unterricht deutlich höher? Ist die Notengebung strenger?

In wenigen Bereichen gehen wir „etwas früher und etwas tiefer“ in die Themen, die später sowieso alle Schülerinnen und Schüler behandeln. Dafür haben wir aber auch eine Stunde mehr Mathematikunterricht als die anderen Profile. Die Notengebung ist nicht strenger als in den anderen Klassen.

Wie ist das Verhältnis von Jungen zu Mädchen in der Mathematikprofilklasse?

In der Schule sind wir bestrebt, ein ausgeglichenes Verhältnis von Mädchen zu Jungen in allen Klassen zu erreichen. Manchmal sind die Jungen im Mathematikprofil aber leicht in der Überzahl. Mathematiker und Mathematikerinnen sind in der Regel sehr friedliche Menschen… :)

Mit welcher Mathematiknote kann ich mich für die Mathematikprofilklasse bewerben und muss ich sehr gut rechnen können?

Wer gut rechnen kann, ist – egal in welcher Klasse er aufgenommen wird – sicherlich im Vorteil. Aber auch dies üben wir im Laufe deiner Zeit am Beethoven-Gymnasium. In der Notensumme der Zeugnisse am Ende der 5. Klasse und im Halbjahreszeugnis der 6. Klasse solltest du in den Fächern Mathematik und Deutsch im Mittel bei der Note Zwei stehen. Die Mathematiknote wird doppelt gewichtet und eine Notensumme von 12 sollte erreicht oder unterschritten werden.

Ich habe sehr spezielle Fragen: Wo bekomme ich weitere Informationen?

Bitte wenden Sie sich an das Sekretariat (leitung@beethoven-gymnasium.eu oder 030 / 76 89 05 30), dort wird ein persönliches Gespräch koordiniert.

 

Informationen rund um die Anmeldung

Beratungstermine bei der Schulleiterin

Wir führen auch in Coronazeiten die gute Tradition der Beratungstermine fort. Sie finden in einem großen Klassenraum statt, wir tragen alle unsere Masken, so dass Sie gerne auch zu mehreren kommen können.

Bitte vereinbaren Sie einen Termin im Sekretariat unter 7689 0530.

Anmeldezeitraum: Do, 11. Februar 2021 – Mi, 24. Februar 2021

Wir öffnen im Schuljahr 2021/22 vier Klassen für 128 Schülerinnen und Schüler.
Aufnahmekriterien 2021/2022 (PDF, ca. 152kB)

Wir führen in diesem Jahr die Anmeldungen unter strengen Hygienebedingungen durch. Bitte vereinbaren Sie einen Anmeldetermin, dadurch vermeiden wir lange Schlangen.

Wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, die sich für die Musikklasse und für die Französischklasse anmelden wollen, in den ersten drei Tagen der Anmeldung zu kommen.

Das hat den Hintergrund bei der Musik, dass ein Termin für das Vorspiel vereinbart werden muss, und bei Französisch, dass wir sicher sein wollen, dass wir alle Kinder mit Französisch 1. Fremdsprache gut beraten können.

An den ersten drei Tagen Donnerstag, 11.02.2021 – Montag, 15.02.2021, ist das Sekretariat von 8.00 – 13.00 Uhr und von 13.30 – 15.00 Uhr geöffnet. An den weiteren Tagen ist es von 8.00 - 12.00 Uhr geöffnet. Wenn Sie einen Vormittagstermin nicht möglich machen können, rufen Sie einfach im Sekretariat an und wir finden ganz sicher eine Lösung.

Öffnungszeiten des Sekretariats

  • 11.02. - 15.02.2021: 8.00 – 13.00 Uhr und 13.30 – 15.00 Uhr (bitte Termin vereinbaren)
  • 16.02. - 24.02.2021: 8.00 - 12.00 Uhr (bitte Termin vereinbaren)

In diesem Jahr fänden wir es sehr schön, wenn Ihr Kind bei der Anmeldung dabei sein kann.
Bitte bringen Sie folgende Unterlagen mit:

  1. Die Förderprognose und der Anmeldebogen im Original mit dem silbernen Hologramm
    (diese erhält Ihr Kind in der Grundschule)
  2. Kopien der letzten beiden Zeugnisse
  3. Anmeldebögen der Schule, die Sie hier herunterladen können. Sie können sie aber auch bei der Anmeldung in unserem Sekretariat erhalten und dort ausfüllen.
Musikklasse: Informationen zum Vorspiel und Gespräch

Bist du an der Aufnahme in die Musikklasse unserer Schule interessiert, so musst du vorher ein Vorspiel inklusive eines Gespräches absolvieren, das ca. 10 Minuten dauert:

  • Bereite 1-2 Stücke auf einem (oder auch zwei) Instrument(en) deiner Wahl vor. Die Stücke sollten nicht zu schwer sein: wähle am besten ein Stück, das deinem musikalischen und technischen Können angemessen ist - lieber ein Stück, das du gut kannst, als ein zu schweres, das du noch nicht bewältigst. Du brauchst nicht auswendig zu spielen (bitte bringe aber deine Noten auf jeden Fall mit!).
  • Anschließend werden wir MusiklehrerInnen anhand deines Stückes oder einer anderen Vorlage über Noten, Pausen, Vorzeichen, Taktarten, Lautstärken- und Tempobezeichnungen sprechen.

Solltest Du oder Deine Eltern noch weitere Fragen haben, so sind wir gut an unserem Infotag zu erreichen.
Wir würden uns freuen, dich zum Vorspiel begrüßen zu können!

An folgenden Terminen werden Vorspiele stattfinden

  • Samstag, 20.02.2021
  • Dienstag, 23.02.2021


Der Fachbereich Musik des Beethoven-Gymnasiums

Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

mit der Aufnahme Ihres Kindes in unsere Schule ist die Verarbeitung zahlreicher Daten verbunden. Mit diesem Schreiben informieren wir Sie, welche Daten wir von Ihnen und von Ihrem Kind verarbeiten, wofür diese benötigt werden, wie wir sie verarbeiten sowie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht.

Detailierte Informationen finden Sie in unserem Schreiben
"Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten" (PDF, ca. 225kB)

Mit freundlichen Grüßen
Dr. Neukirchen

Dokumente / Links