Sprachen

Englisch

Französisch

Latein

Spanisch

Italienisch

Austauschaktivitäten und Reisen der Fremdsprachen

Englandaustausch

Impressionen aus verschiedenen Jahren

Frankreichaustausch

Impressionen aus verschiedenen Jahren

Lateinfahrten

Impressionen aus verschiedenen Jahren

Spanienaustausch

Impressionen aus verschiedenen Jahren

FAQ // Englisch

Kann man sich mit dem normalen Grundschulenglisch für die Englischklasse bewerben?

Natürlich! Der Unterricht in unserer 7. Klasse ist als Weiterführung des Englischunterrichts in der Grundschule ausgelegt. Es kommt vor, dass manchmal Kinder aus Grundschulen mit einem Englischschwerpunkt in die Englischklasse kommen, und auch vereinzelt Kinder mit einem englischsprachigen Elternteil. Diese Schüler bereichern die Englischklasse und können Sprachvorbilder sein, von denen alle profitieren.

Uns ist bewusst, dass an den Grundschulen unterschiedlich gearbeitet wurde und die Schüler dementsprechend mit unterschiedlichen Voraussetzungen zu uns kommen. Um dem gerecht zu werden, nehmen wir uns am Anfang von Klasse 7 die Zeit, bestimmte Inhalte zu wiederholen, damit alle auf den gleichen Stand kommen können.

Wie sieht der Englischschwerpunkt aus?

In Klasse 7 gibt es in Englisch vier Stunden Englisch pro Woche, davon wird eine Stunde in Teilung unterrichtet. Außerdem wird das Fach Erdkunde verstärkt unterrichtet (zwei Wochenstunden statt einer Stunde), um auf den bilingualen Unterricht (Englisch und Deutsch) in den Klassen 8 bis 10 vorzubereiten. Ab Klasse 9 wird auch das Fach Geschichte bilingual unterrichtet.

Zu Beginn der Klasse 10 findet ein Schüleraustausch der Profilklasse Englisch mit der Westminster School in London statt. Die Schüler besuchen sich gegenseitig in ihren Familien, beziehungsweise wohnen in London im Internat. Unter der Woche findet ein kulturelles Besichtigungsprogramm statt.

 

FAQ // Latein

Kann man am Beethoven-Gymnasium Latein als 2. Fremdsprache lernen?

Nein. Latein gibt es bei uns – wie Spanisch – nur als 3. Fremdsprache. Es kann ab der 8. Klasse im Rahmen des Wahlpflichtangebots belegt  werden. Das hat den großen Vorteil, dass in der Regel in deutlich kleineren Gruppen gelernt wird, als  dies im Regelunterricht in Klassenstärke der Fall ist. In unseren Lateinkursen sind etwa zwischen 10 und 24 Schüler*innen.

Bekommen alle Interessierten einen Platz im Wahlpflichtunterricht Latein?

Ja. Wer bei uns Latein lernen möchte, bekommt auch einen Platz in einem Lateinkurs.

Wir empfehlen Latein - wie auch Spanisch - allerdings vor allem denjenigen, die nicht nur Interesse an Fremdsprachen mitbringen, sondern auch bereit sind, für eine 3. Fremdsprache Vokabeln zu lernen und Hausaufgaben zu machen. Wenn man in Englisch und Französisch die Note „4“ oder schlechter hat, sollte man sich eher auf die bisherigen  Fremdsprachen konzentrieren und sich nicht mit einer 3. Fremdsprache belasten.

Wie viele Wochenstunden wird Latein unterrichtet?

In der 8. Klassen umfasst der Lateinunterricht zunächst 2 Schulstunden in der Woche. Ab der 9. Klasse sind es dann durchgehend bis zum Abitur 3 Wochenstunden, wenn man Latein auch in der Oberstufe weiterlernen möchte.

Ist es möglich, die MSA-Präsentationsprüfung im Fach Latein abzulegen?

Ja. Das ist möglich. Es hat auch bereits solche Prüfungen am Beethoven-Gymnasium gegeben.

Kann man auch in der Oberstufe Latein belegen?

Ja. Wer Latein als Wahlpflichtfach bei uns belegt, kann das Fach auch in der Oberstufe fortführen und damit das Latinum erwerben.

Kann man am Beethoven-Gymnasium das Latinum erwerben?

Ja. Wer ab der 8. Klasse bis zur 12. Klasse durchgehend einen Lateinkurs belegt, erhältohne zusätzliche Prüfung das Latinum, wenn er den letzten Kurs mit der Note 4 oder besser abschließt.

Wird an der Schule auch ein Leistungskurs Latein angeboten?

Nein. Am Beethoven-Gymnasium kann man Latein in der Oberstufe nur als Grundkurs belegen.

Kann das Abitur im Fach Latein abgelegt werden?

Ja. Wenn man Latein durchgehend bis zum Abitur belegt hat, kann man eine der Abiturprüfungen in Latein ablegen.

 

FAQ // Spanisch

Kann man am Beethoven-Gymnasium Spanisch als 2. Fremdsprache lernen?

Nein, Spanisch ist bei uns – wie Latein – eine 3. Fremdsprache und kann ab der 8. Klasse im Wahlpflichtunterricht gelernt werden. Das hat den großen Vorteil, dass in deutlich kleineren Gruppen gelernt wird als im Klassenverband mit 32 Lernern. In unseren Spanischkursen sind etwa zwischen 12 und 22 Schüler*innen.

Bekommen alle Interessierten einen Platz im Wahlpflichtunterricht Spanisch?

Ja, wer bei uns Spanisch lernen möchte, bekommt auch einen Platz in einem Spanischkurs.

Wir empfehlen Spanisch allerdings vor allem denjenigen, die nicht nur Interesse an Fremdsprachen mitbringen, sondern auch bereit sind für eine 3. Fremdsprache Vokabeln zu lernen und Hausaufgaben zu machen. Wenn man in Englisch und Französisch die Note „4“ oder schlechter hat, sollte man sich eher darauf konzentrieren und sich nicht mit einer 3. Fremdsprache belasten.

Wie viele Wochenstunden wird Spanisch unterrichtet?

Es beginnt für die Sprachanfänger in der 8. Klasse mit 2 Stunden Spanischunterricht pro Woche. Ab der 9. Klasse sind es dann durchgehend bis zum Abitur 3 Wochenstunden, wenn man Spanisch auch in der Oberstufe weiterlernen möchte.

Wann kann ich das Wahlpflichtfach Spanisch wieder abwählen?

Hat man in Klasse 8 Spanisch gewählt, ist der Unterricht in der 3. Fremdsprache nur bis zum Ende der 9. Klasse verpflichtend. Dann kann man jedes Jahr neu entscheiden, ob man Spanisch weiterlernen möchte.

Ist es möglich, die MSA-Präsentationsprüfung im Fach Spanisch abzulegen?

Ja, das ist möglich und es hat auch bereits solche Prüfungen am Beethoven-Gymnasium gegeben.

Wird das Angebot in Spanisch in der Oberstufe fortgeführt?

Ja, Spanisch kann bei uns in der Oberstufe als Grundkurs bis zum Abitur weitergeführt werden.

Kann das Abitur im Fach Spanisch abgelegt werden?

Ja, wenn man Spanisch durchgehend bis zum Abitur belegt hat, kann man auch das mündliche oder schriftliche Abitur in Spanisch ablegen. Darüber hinaus kann man im Fach Spanisch die Präsentationsprüfung bzw. die sogenannte BLL absolvieren.

Gibt es über den Wahlpflichtunterricht hinaus Zusatzangebote im Fach Spanisch?

In der Oberstufe gibt es einen Zusatzkurs „Spanische Konversation“, für den man Vorkenntnisse aus der Mittelstufe oder anderweitig erworbene Sprachkenntnisse mitbringen muss. Der Besuch des Grundkurses ist aber keine Voraussetzung.

Bietet das Beethoven-Gymnasium den Spanischlernern einen Austausch an?

Ja, in der 9. Klasse organisieren wir Schülerbegegnungen mit unseren Partnerschulen in der Nähe von Valencia. Diese Begegnungen ruhen im Schuljahr 2020/‘21 aufgrund der Pandemie-Situation. Ersatzweise finden kleine virtuelle Austauschbegegnungen mit Schulen in Argentinien und Mexico statt.