Uns alle bewegt die Nachricht vom Überfall der russischen Truppen auf den souveränen Staat Ukraine. Mit Entsetzen sehen wir die Bilder der kriegerischen Auseinandersetzung und das Leid der Zivilbevölkerung. Uns bleibt nur die Hoffnung, dass die Kriegsparteien alsbald den Weg an den Verhandlungstisch zurückfinden und die Kriegshandlungen ein Ende finden können. Es ist nämlich immer die Zivilbevölkerung, v.a. die Kinder und Jugendlichen in der Ukraine, die die größten Opfer eines jeden Krieges sind.

Während wir hier zur Schule gehen können, führt der Weg der Kinder und Jugendlichen in der Ukraine in die Luftschutzbunker oder U-Bahn-Schächte. Gleichzeitig wird durch diesen Krieg auch die seit Ende des furchtbaren 2. Weltkrieges auf dem Völkerrecht basierende europäische Friedensordnung nicht nur in Frage gestellt, sondern von Russland zerstört. Damit sind alle europäischen Staaten, ja vielleicht die ganze Welt, von diesem Konflikt betroffen. Auch hier bleibt uns nur die Hoffnung, dass es gelingen kann, durch vernunftgeleitete politische Verhandlungen zum Völkerrecht zurückzukehren, um ein friedliches Miteinander in Zukunft wieder zu gewährleisten.

Als Letztes möchten wir euch alle bitten, Schülerinnen und Schüler, Lehrkräfte und Eltern, die Ereignisse nicht zum Anlass zu nehmen, etwa durch hasserfüllte Reaktionen gegenüber Mitschülerinnen und Mitschülern und Bürgerinnen und Bürger, die russischer Herkunft sind, den Konflikt in unser Land, in unsere Schule zu tragen. Unsere Schule bleibt was sie ist: Ein Ort des Lernens, des friedlichen und toleranten Miteinanders und damit ein Ort der gelebten Humanität!

Bitte geben Sie auch weiterhin Informationen zu Coronaerkrankungen oder Quarantäne in Ihrer Familie an das Sekretariat der Schule weiter (7689 0530).
Außerhalb der Öffnungszeiten des Sekretariats erreichen Sie Frau Dr. Neukirchen unter der Nummer: 0151 / 40 30 46 45. Sollte sie nicht sofort annehmen können, ruft sie Sie so bald wie möglich zurück.

Liebe Eltern,

wir haben als Schulgemeinschaft bislang einen sehr guten Weg gefunden, der Pandemie zu begegnen. Die Maske ist dabei ein zentrales Mittel, um sich gegenseitig zu schützen.
Wir haben auf der nachfolgend verlinkten Seite Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus für Sie gesammelt.

Weitere Informationen zum Coronavirus

Aus dem Schulleben

Alle Neuigkeiten

Digitaler Vetretungsplan

Neue 7. Klassen


Liebe Schülerinnen und Schüler der neuen 7. Klassen, liebe Eltern,

unter dem folgenden Link haben wir Informationen zum Schulanfang, sowie wichtige Dokumente für Sie gesammelt

>> neue 7. Klassen 2022/2023 <<

Herzliche Grüße,
Dr. Neukirchen (Schulleiterin)

Über das Beethoven-Gymnasium

 
Was macht unsere Schule aus? Hier können Sie sich unter anderem über das Leitbild, über die Klassenprofile oder über die Schulgeschichte informieren.

Fachbereiche

Musisch-ästhetische Fächer

Die Fächer Kunst, Musik und Darstellendes Spiel stellen sich vor.

Deutsch

Das Fach Deutsch stellt sich vor.

Sprachen

Die Fächer Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch und Latein stellen sich vor.

Gesellschafts-wissenschaften

Die Fächer Erdkunde, Geschichte, Politikwissenschaft, Sozialwissenschaft, Philosophie und Ethik stellen sich vor.

MINT-Fächer

Die Fächer Mathematik, Informatik, ITG, Biologie, Chemie und Physik stellen sich vor.

Sport

Das Fach Sport stellt sich vor.

Religion

Das Fach Religion stellt sich vor.